Doppelerfolg in Bodenwerder

28-10-2018 22:15 von Administrator

Herbstliche Idylle mit beiden Schiederaner Booten


Der RC Schieder konnte gestern gleich beide Mixed-Rennen der Erwachsenen bei der Langstreckenregatta des RV Bodenwerder auf der Weser gewinnen.
Bei idealen äußeren Bedingungen war eine Strecke von 16,5 km zu bewältigen. Als erstes Boot ging der Doppelzweier mit Ulrike Giesen, Willi Lödige sowie Steuermann Reinhard Fahl in Polle aufs Wasser, etwa eine Viertelstunde später dann der Doppelvierer mit Andrea Hundertmark, Margret Rheker, Willem Wijgers, Marc Dreier sowie Steuerfrau Bärbel Henkel.

tl_files/rcschieder/bilder/2018-10-27 Bodenwerder 1.JPGtl_files/rcschieder/bilder/2018-10-27 Bodenwerder 2.JPG

Beide Teams fuhren ein beherztes Rennen. Erst kurz vor dem Ziel hatte der Vierer fast zum Zweier aufgeschlossen, doch dieser wollte sich nicht mehr überholen lassen und überquerte dann auch im vereinsinternen Kopf-an-Kopf-Rennen als erstes Boot die Ziellinie. Wie sich bei der späteren Siegerehrung herausstellte, hat sich der Einsatz für beide Teams gelohnt. Der Zweier hatte mit seiner Zeit von 1:18:31h gut 6 Min. Vorsprung auf das zweitplatzierte Boot aus Lehrte. Der Vierer konnte sich in 1:05:48h gegen 6 Konkurrenten aus Hameln, Rinteln, Hankensbüttel und Hannoversch-Münden mit mehr als einer Minute Vorsprung auf Platz 2 ebenfalls unerwartet deutlich durchsetzen.

tl_files/rcschieder/bilder/2018-10-27 Bodenwerder 4.jpegtl_files/rcschieder/bilder/2018-10-27 Bodenwerder 3.jpegtl_files/rcschieder/bilder/2018-10-27 Bodenwerder 5.JPGtl_files/rcschieder/bilder/2018-10-27 Bodenwerder 6.JPG

Zurück